Wer bin ich?

image

Ich bin gelernte Schriften- und Plakatmalerein. Mit 18 die Lehre abgeschlossen, mit 20 selbständig gemacht und seit dem geblieben. Tatsächlich habe ich ein Faible für Schrift und für Farbe,  aber auch ganz allgemein für die kreative Möglichkeiten der Ausdrucksformen — damit meine ich neben Malerei  und Zeichnung, Druck… selbstverständlich auch die Musik.

Meine Leidenschaft gehört den handwerklichen Arbeiten meines Berufszweiges, die eher am aussterben sind wie Schriftenmalerei, Pinselhandschrift und Kalligrafie, Siebdruck in kleinen Mengen, Plakatmalerei, Fassadenbeschriftungen in handwerklicher Art… also wenn möglich alles per Hand hergestellt.

Ich bin immer begeistert wenn ich einen Auftrag bekomme, der eine alte Technik verlangt. So hatte ich im Herbst den Auftrag ein Hinterglasvergoldetes Schild mit Siebdruck herzustellen. Eine spannende Geschichte, die demnächst auch hier stehen wird.

Wenn die Gäule mit mir durchgehen greife ich zur Farbe und es entstehen Bilder in einer expressiven aber immer auch gegenständlichen Malweise – zu sehen auf Marion Kropp Malerei .

Bis zum nächsten Mal hier,
Eure Marion Kropp
KROPPfahrlaessig – Werkstatt für Schrift und Farbe

 

Firmenschild mit Acrylglas

Mit Acrylglas als Grundfläche hat man viele Gestaltungsmöglichkeiten. Gerade das Spiel mit „davor und dahinter“ und dem daraus entstehenden Schattenwurf ist eine sehr edle und klare Möglichkeit die Firmenpräsenz darzustellen.

Bei diesem Schild wurde vorne direkt auf die Acrylplatte gedruckt und die Schrift für eine höhere Farbkraft mit einem Weißdruck hinterlegt. Für eine schöne Schattenbildung sorgt die weißbeschichtete Aludibondplatte auf die Rückseite.

KROPPfahrlaessigIMG_2457

Fassadenbeschriftung

Heute meine neueste Arbeit, eine Fassadenbeschriftung. Hier war der Putz so grob, dass auf jeden Fall nur eine mit der freien Hand gezogene Schrift in Frage kam. Ich bin auch sonst kein Freund(in) von Klebeschablonen wenn es um Schrift geht, aber hier war es ganz klar unmöglich. Mir war die Schrift (Schnitt, Art und auch die Zahl) vorgegeben, ich hätte sonst wahrscheinlich eher eine geschrieben Antiqua gewählt.

 

fassadenschrift