Handgeschriebene Zierbuchstaben auf der Fassade

So ein schöner Auftrag! Dem Kunden war wichtig, dass die Buchstaben wirklich handgeschrieben sind und nicht mit Schablone, so sind sie auf mich gekommen. Den Wunsch kann ich gut verstehen, die Optik unterscheidet sich deutlich.

Was für mich interessantes neu dazugekommen ist, ist das Arbeiten mit Silikatfarbe. In diesem Fall Keim. Ich habe viel darüber nachgelesen und bin sofort zum Fan geworden! Pigment stark, UV resistent, sehr langlebig und wetterfest. Sie wirkt sogar keimtötend. Die Farbe geht eine chemische Verbindung mit dem Untergrund ein, statt einfach auf der Oberfläche zu kleben. Die angestrichene Fläche wirkt leicht changierend und damit lebendig… und wirklich ganz hervorragend zu verarbeiten! Gerade das Schreiben mit dem Pinsel ging hervorragend. Mit dem passenden Fixativ zum verdünnen, zum grundieren (als eine Art Primer) und zum Schluss noch einmal wie eine Art Schutzlack zum drüber sprühen. Ach das finde ich klasse, alles drei in einem. Ich werde sicher noch öfter mit dieser Farbe arbeiten!

img_2712

img_2703

Schrift und Malerei – KROPPfahrlässig

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s