Das Golden Buch

Was ist das eigentlich?

Fast jede Gemeinde hat ein goldenes Buch. Hier werden alle wichtigen Geschehnisse festgehalten. Die einen machen mehr die anderen weniger. Bei manchen wird jeder Besuch, jedes Jubiläum oder Ehrung mit Schrift und Bild für die Nachkommen verewigt.

Ein Traum für jeden Kaligrafen oder Kalligrafin, die es sich zutraut in ein fest gebundenes Buch zu schreiben, meist edel hergestellt, mit besten Papier und Schnittvergoldung . Aber auch der Albtraum jedes Kaligrafen, wenn ein Fehler oder eine unvorhergesehene Kleinigkeit passieren.

Hier ein aktueller Beitrag für Frau Ilse Aigner MdL, Kalligrafie und Illustration von Kropp-Fahrlaessig.

Illustration, Bavaria, Federzeichnung, bayrischer Landtag

Starte schon mal mit den ersten Weihnachtskarten

Und mal ehrlich, Weihnachten kann gar nicht ZU kitschig sein…!

Hand gezeichnete Weihnachtskarten mit Kalligraphie

KroppFahrlaessig für Schrift, Farbe und Illustrationen

Kalligraphie und Illustration in ein Goldenes Buch

Die größte Schwierigkeit hierbei liegt sicher darin, dass nichts widerrufbar ist! Was sitzt – das sitzt. Das Buch ist ein teuer gebundenes Buch, in das direkt und frei geschrieben und gezeichnet werden muss.

Deswegen habe ich mich auch entschieden nicht mit der Feder zu schreiben, sondern mit dem Paralell Pen. Da ist es sicher, dass die Feder nicht tropft.

Die Illustrationen sind mit Tusche und Pinsel gezeichnet. Die bayerische Fahne mit Aquarellfarben, um einen feinen Verlauf zu bekommen.

Goldenes Buch, Kalligrafie und Illustration Goldenes Buch, Kalligrafie und Illustration Goldenes Buch, Kalligrafie und Illustration Goldenes Buch, Kalligrafie und Illustration Goldenes Buch, Kalligrafie und Illustration Goldenes Buch, Kalligrafie und Illustration Goldenes Buch, Kalligrafie und Illustration Goldenes Buch, Kalligrafie und Illustration Goldenes Buch, Kalligrafie und Illustration

Kalligraphie…

… neue Federn verleiten mich gleich zum Ausprobieren, auch wenn der Hund genervt auf seine Isar Runde wartet.

Meine Lieblingsfedern bei Copperplate Varianten (also Spitzfeder-Schriften) sind die Federn von Brause und die Tachikawa. Beide „diktieren“ mir unterschiedliche Ergebnisse.

Kalligraphie aus München

KROPPfahrlässig